Mittwoch, 13. Januar 2016

AMMO Straps wieder mit Patronenhülse




Inspiriert durch ein Internettutorial bezüglich der Verarbeitung von
Patronenhülsen legte ich also los!

Und zwar habe ich mir gedacht ich gehe das Ganze etwas anders an.
Standart AMMO Straps gibt es viele. Ich wollte gerne Bänder die das Design und den
Stil der verarbeiteten Taschen aufnehmen.
Der Prototyp den ich euch hier zeige ist noch nicht perfekt doch es zeigt an wo ich hin will.

Perfekt wäre :

Ledermaterial und Patronenhülse aus einem Jahrgang. Aber dafür muss ich noch mehr suche.
Den solche Hülsen liegen nicht im OBI Regal !

Dieses Band ist aus einer Schweizer Armeetasche.
Genau gesagt einer Patronentasche für das K31 Gewehr der Schweizer Armee.
Versehn war die Tasche mit Sattlerstempeln



So weit so bekannt....so "normal".

Die üblichen Bänder die aus dieser Art Tasche hergestellt werden konzentrieren sich auf die
presentation der Stempel.
Das sollte mein Band auch zeigen, jedoch wollte ich mehr.
Ich wollte auch die Originalnähte weitesgehend erhalten. Die Strukturen und Merkmale der
Ausgangstasche sind mir wichtig.

Und zusätzlich wollte ich noch Dekomunition einarbeiten.
Bullet-Straps gibt es auch einige, doch in Kombination der beiden Ausgangsmaterialien doch eher selten.

Der Entwurf des Bandes am PC sah dann so aus:



Also ran an die Arbeit





Tasche zerlegen reinigen und nochmal reinigen und.....ähh reinigen.
Fast 90 Jahre gehen nicht spurlos an so einer Tasche vorbei.

Nach dem Reinigen wird geölt und gewachst was das Zeug hält. Und wieder einmal zeigt sich, daß
Pflege jedem Leder gut tut !!!

Wer schon mal so eine Patronentasche in der Hand hatte kann bestättigen, daß manche sich auch hervorragend als Hammerersatz machen würden !

Nach viel Liebe und Pflege aber wird auch dieses Leder wieder weich !

Wie die Patronen vorbereitet werden wird hier an anderer Stelle bestens beschrieben ! Besser kann man es nicht zeigen!

Das Ergebniss ist dann schließlich dieses hier:
Wie gesagt, das erste seiner Art.
Für Taschen der 40er Jahrgänge suche ich nach passenden Hülsen. Aber daran wird grad noch gearbeitet.









Also ich mags !

1 Kommentar:

  1. Grandios, herzlichen Dank fürs Zeigen. Verfolge im UF Deine Arbeiten und freue mich, dass es Dich und Deine Werke jetzt auch in konzentrierter Form zu bewundern gibt.
    Gruss, Pelikanus

    AntwortenLöschen