Sonntag, 28. Februar 2016

Werkzeugrolle - Making of Part 1

Da meine Punziereisen noch kein passendes Zuhause

haben, wird es Zeit etwas zu basteln.

Da kommt es gerade recht, daß ich vor kurzem Omas

alte Reisetasche zerlegt habe.

Das Leder eignet sich bestens für eine Werkzeugrolle.


Also zuerst einmal Probeliegen und inspirieren lassen.

Das Leder ist die stark abgerockte Unterseite der ehemaligen Reisetasche.

Die Kringel sind die Überbleibsel der Standfüßchen !



Das Leder wird zuerst einmal winklig in Form gebracht


Zwei Streifen schneide ich ab, die Später die Taschen und die

Abdecklasche bilden werden.


Nach passendem Futterleder wird in der Restekiste gesucht.


Für das "Swifel Knife" werde ich eine eigene

Aufbewahrung bauen.


Eine Aufnahme für das Messer wird zurecht geschnitten.




Das Leder angrauht, damit der Kleber besser hält.


Das verleimte Täschchen wird mit Zwingen in der richtigen Position gehalten.


Nach dem Kleben wird logischerweise noch vernäht.

Erstens hält doppel gemoppelt besser, und zweitens sieht so eine Ziernaht auch

besser aus.












Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen